Datum
06.02.2021
Ort
Feldkirch, Neustadt
Karte
Kategorie
Aktuelles
Schlagworte
Wie sehr der Funke selbst im Distance Learning überspringen kann, erlebten die Studierenden in diesem Jahr auf Zoom mit Gabi Hampson vom W*ORT Lustenau, Katy Bayer vom LändleSlam und Ruth Schmiedberger von der Literatur Vorarlberg.


Schon mal versucht, 2601 km2 Literaturlandschaft in einem Seminarraum aufzufalten? Für uns kein Problem!

Im Wintersemester erhalten wir von der PH Vorarlberg die einzigartige Gelegenheit mit dem Seminar ‚Literatur im Transfer‘ die AHS-Studierenden für das Fach Deutsch bereits während ihrer Ausbildung mit der regionalen Literaturszene und deren Akteur_innen vertraut zu machen.

Die Studierenden erhalten einen Überblick über sämtliche Institutionen der Literaturszene und begegnen Menschen, die in diesen Literaturinstitutionen arbeiten. Sie lernen das vielfältige wie lebendige Angebot an Vermittlungsprojekten kennen und gehen mit den Expert_innen, die voller Freude ihren Erfahrungsschatz aus zahlreichen Zusammenarbeiten mit Schüler_innen in unterschiedlichsten Projektkontexten teilen, in die Diskussion und Zusammenarbeit. Und wenn gerade kein Corona ist, besuchen die Studierenden die Literaturorte und finden die Literaturinstitutionen ihren Weg in den Seminarraum der PH.

Im Gepäck haben die Vertreter_innen der Literaturlandschaft außerdem immer wieder Impulse, welche die künftigen Lehrer_innen nicht nur zum kreativen Denken anregen, sondern sie auch ins kreative Schreiben einladen. Dabei entstehen in kürzester Zeit erstaunliche Mikro-Texte, die von einer großen Schreiblust zeugen und uns immer wieder überraschen!

Inspiriert von dem Gesehenen, Gehörten und Erlebten entwickeln die Studierenden während des Seminars ihre eigene innovative Idee für ein spannendes Literaturprojekt und arbeiten diese aus. Die Vielfalt der mit Leidenschaft konzipierten Ideen wirkt wie ein besonders schönes Versprechen an die Literaturszene, die sich ganz offenbar auch in den kommenden Jahren auf beglückende Zusammenarbeiten mit Lehrer_innen und Schüler_innen freuen darf.

Wir danken unseren Kolleginnen Katy Bayer (LändleSlam), Ruth Schmiedberger (Literatur Vorarlberg, Junge Szene) und Gabi Hampson (W*ORT) für den Besuch unserer Lehrveranstaltung im aktuellen Wintersemester, die online stattgefunden hat und dennoch so großartig war! Ein weiteres Dankschön geht von ganzem Herzen an die Student_innen, die sich so offen, neugierig und motiviert auf dieses Seminar, diese Impulse und Begegnungen sowie auf den Input aus den Bereichen Projektmanagement und Projektfinanzierung einlassen.

Wir freuen uns, euch in den Schulen zu wissen und sind gespannt auf alles, was wir in den nächsten Jahren gemeinsam mit euch und euren Schüler_innen erleben dürfen!

Partner_innen

PH Vorarlberg
Danke für die Unterstützung: double check