Datum
14.09.2022
Kategorie
Aktuelles
Schlagworte
©KenGibson
Mit dem Sommer verabschiedet sich auch die dritte Folge unserer #fensterpoesie aus dem Kleinwalsertal! Über zwei Monate lang überraschten 21 Gedichte beim Einkaufen, auf dem Weg zum Bus oder beim Kaffeetrinken an ausgewählten Orten in Hirschegg. Zu den Gedichten bekannter Lyriker:innen wie z.B.Michael Stavarič, Antonie Schneider, Sarah Rinderer oder auch Christian Futscher schrieben sich die Zeilen der einheimischen Bevölkerung ebenso wie von Gästen oder auch Schüler:innen aus der Region.

Doch die Lyrik bleibt: Für alle, die sich auch weiterhin Poesie im Alltag wünschen oder diese versenden möchten, hat der Kleinwalsertal Tourismus alle 21 Gedichte der #fensterpoesie-Autor:innen in einem Booklet in Form von Postkarten festgehalten. Das Booklet ist für 4,90 EUR bei Kleinwalsertal Tourismus erhältlich.

©Ken Gibson

Mit den Autor:innen Antonie Schneider, Sascha Garzetti, Sarah Rinderer, Christian Futscher, Ines Strohmaier, Michael Stavaric, Eliane Fritz, Erika Kronabitter, Ivica Mijajlovic und Cornelia Beßler mischen sich bekannte und kommende Stimmen des Literaturfestes Kleinwalsertal aus Österreich, Deutschland und der Schweiz! Sie alle haben zum Begriff ‚Blick‘ gedichtet und schaffen gemeinsam mit Schüler:innen, Einheimischen und Gästen eine neue #fensterpoesie-Publikation voller poetischer Augen-Blicke. Die Gestaltung des Booklets nahm die Walser Künstlerin Bianca Schneider in ihre Hände.

#fensterpoesie ist ein Projekt von Kleinwalsertal Tourismus, W*ORT Lustenau und literatur.ist, das auch das Warten auf das nächste Literaturfest Kleinwalsertal verkürzt, dessen dritte Auflage für 2023 geplant ist. Dort könnt ihr mit Sascha Garzetti oder auch Antonie Schneider den Stimmen der #fensterpoesie persönlich begegnen!